NEUE ARBEIT UND FÜHRUNG

Dialog auf Augenhöhe



Veränderung bietet Chancen, wird aber von Mitarbeitern und Führungskräften oft als Risiko gesehen. Etwas anders zu machen, Regeln zu ändern oder Neues auszuprobieren braucht Vertrauen und Freiräume diese Veränderungen durchzuführen – Freiräume organisatorischer Natur wie z.B. Autorität, Budgets oder Ressourcen, vor allem aber auch räumlicher Natur:

  • Gemeinsam Freiräume schaffen für Dialog zwischen Mitarbeitern und Führungskräften auf Augenhöhe.
  • New Work und Agiles Management in unseren Programmen erleben.
  • Unternehmerisches Denken und Handeln revitalisieren durch kreuzfunktionale Workshops und Programme

In der neuen digitalen Realität sind große Teile der unternehmerischen Wertschöpfung mittlerweile wissensbasiert und in vielen Fällen bereits digital. Der Wert innovativer Produkte wie eines iPhones, Tesla Autos oder einer Smart Watch bemisst sich heutzutage vor allem nach dem Wissensgehalt und weniger nach den verwendeten Ressourcen. Viele Firmen, Organisationskonzepte und Prozesse sind aber aus der Zeit der Industrialisierung und nur ungenügend für wissensintensivere Produkte, Dienstleistungen und Lösungen der Zukunft geeignet.

Silos und Hierarchien in Großkonzernen unterbinden nicht nur Innovation, sondern auch Mitarbeitermotivation und -engagement. „Old Work“ mit Hierarchien, Gremien und langsamen Entscheidungs- und Genehmigungsprozessen statt „New Work, demokratischer Mitbestimmung, räumlich und zeitlich flexibler Arbeit mit Dialog auf Augenhöhe schrecken auch viele potentielle Bewerber ab, die lieber Ausschau nach innovativen Startup-Firmen halten oder gleich selbst ein Startup gründen.

15% der Mitarbeiter in Deutschen Firmen haben bereits innerlich gekündigt und die Mehrzahl schafft nur noch Dienst nach Vorschrift.Gallup Institut - 2015

Junge Mitarbeiter wollen mehr gecoacht werden als geführt und erwarten einen fairen Dialog auf Augenhöhe anstelle mit Gestaltungsfreiräumen statt enger Vorgaben. Maßstab für die Auswahl von Firmen wird immer mehr sein, wie diese Arbeitgeber helfen Ihr Träume, Wünsche und soziale Anliegen zu unterstützen, wesentlich mehr als nur das Bereitstellen eines Arbeitsplatzes und -lohnes. Hierbei ist Intrapreneurship – Förderung von Unternehmertun im Unternehmen für Firmen ein wichtiges Werkzeug, um Mitarbeiter zum beiderseitigen Vorteil zu motivieren, unternehmerisch tätig zu werden und Ihre Ideen innerhalb der Unternehmung umzusetzen und nicht außerhalb in einem Startup.

Gemeinsam

Digitale Transformation, veränderte Mitarbeiterwerte – und erwartungen erfordern auch ein Umdenken bei Führungskräften. Agiles Management mit Iterationen und ständigen Anpassungen spielt eine immer wichtigere Rolle in Unternehmungen. Agile stammt ursprünglich aus dem Bereich der Software Entwicklung und wurde für komplexe Projekte mit unklaren Anforderungen entwickelt, bei denen man sich in kurzen Iterationsschritten an die finale Lösung „heranarbeitet“. Dieses lösungsoffene Arbeiten erfordert einen Paradigmenwechsel im Management, das immer noch von klassischem Projektmanagement dominiert wird, in dem oft versucht wird unrealistische Ziele bis zuletzt anzustreben, um dann in letzter Minute Verspätungen oder Budgetüberschreitungen zuzugeben. Die neue ökonomische Realität erfordert hierfür einen neuen Typ Manager, das Profil der notwendigen Führungskräftekompetenzen verändert sich hin zum stärkeren Coaching und Influencing mit notwendigen emotionalen Fähigkeiten, kreative Problemlösung und stärkere technisch, digitale Kompetenz mit starker Umsetzungsfähigkeit.

NEUE ARBEIT- UND FÜHRUNGSBAUSTEINE


Team-
entwicklung


Nur im Zusammenspiel von Raum, Mensch und Methode führen Innovationsräume zum Erflog. Dazu bedarf es auch eines eingespielten Lab-Teams, das den Creative Space managt, bespielt, vermarktet und nach innen und außen vernetzt. Überlegen Sie bereits frühzeitig die Aufgaben Ihres Labs und die jeweiligen Team-Rollen

NEW WORK



Unternehmen, die Intrapreneurship fördern, performen besser als der Mitbewerb und sind in Transformationsprozessen deutlich agiler aufgestellt. Daher wird Intrapreneurship für Unternehmen immer wichtiger und die Nachfrage nach innerbetrieblichen Innovatoren immer höher. Grundsätzlich gilt, dass 5 bis 10% aller Mitarbeiter das Talent haben disruptive Innovationen zu entwickeln.

Leadership


Agilität erfordert von den Führungskräften eine neue Art zu denken und zu leben. Hierfür müssen die Führungskräfte selbst zu agilen Experten werden und den Umgang mit innovativen Führungsinstrumenten lernen, da die klassischen Instrumente im agilen Kontext an ihre Grenzen stoßen.

Referenzen


FASTTRACK UND CATALYST PROGRAMM

Konzeption und Durchführung der Talent- und Führungskräfteentwicklungsprogramme FASTTRACK und CATALYST für globale Manager


THE NextMBA

Konzeption und Durchführung von Führungskräfteentwicklungsseminaren und Design Thinking Workshops im Rahmen des globalen MAZARS NextMBA Programms

Digitale Transformation

Innovationskultur

Kundenzentrierung

Neue Arbeit & Führung